Citizen Times Redaktion

Citizen Times ist das Magazin der Gustav Stresemann Stiftung und versteht sich im Sinne der Stiftung als eines der intellektuellen Leitmedien der bürgerlich-liberalen Szene. Mit den Artikeln und Ideen geben wir Impulse für eine neue Politik, die von Werten geleitet wird und sich an wissenschaftlichen Erkenntnissen orientiert.

Citizen Times setzt nicht auf die tagesaktuelle Berichterstattung, entsprechende Nachrichten finden Sie bei unseren Partnerprojekten blu-News und EuropeNews.

Stattdessen widmet sich die Citizen Times Redaktion – vergleichbar einem politischen Monatsmagazin – einem erklärenden Journalismus, der Hintergründe vernetzt und kommentiert. Deswegen verwenden wir unter anderem auch die sonst eher für Zeitschriften übliche Form des Essays, um die großen Zusammenhänge zu zeichnen. Damit ergänzen wir die Mainstream-Medien durch die langfristige und reflektierende Perspektive auf aktuelle Geschehnisse und Entwicklungen.

Alexander Görlach, Chefredakteur und Herausgeber von The European sagte einmal im Gespräch mit politik & kommunikation:

„Man muss sich davon verabschieden, zu meinen, man könne eine Debatte ganz alleine starten und vorantreiben. So wichtig ist kein Medium mehr. […] Wenn eine Debatte läuft, musst Du an der richtigen Stelle einhaken und die richtigen Fragen stellen.“ 1

Genau aus diesem Grund setzen wir zunehmend auf einen Netzwerk-Journalismus, der andere Magazine, Blogs und Medienmacher einbindet, verknüpft und so Mehrwert schafft.

Citizen Times ist ein europäisches Bürger-Magazin mit dem Schwerpunkt deutschsprachiger Raum. Aber wir haben uns auch die Aufgabe gestellt, wichtige politische Entwicklungen sowie relevante Bucherscheinungen auch dem englischsprachigen Ausland zu präsentieren.

Insofern machen wir nicht an unseren Landesgrenzen halt und vereinen Beiträge und Autoren aus den verschiedensten Weltregionen. Deutsch und Englisch sind in Europa die zwei gängigsten Sprachen. Immer mehr Menschen aus dem deutschsprachigen Raum sind auch des Englischen mächtig. Deswegen erscheinen zahlreiche englische Artikel, manche auch in beiden Sprachen.

CT-Chefredaktion

Felix Strüning, Jahrgang 1982, ist Politikwissenschaftler und Journalist. Er leitet Citizen Times, das Magazin für liberale Politik & Werte. Als Geschäftsführer verantwortet er die politische Arbeit der Stresemann Stiftung, für die er u.a. Bücher und Diskussions-Papiere publiziert. Alle CT-Artikel von Felix Strüning…

Regelmäßige CT-Autoren

Dr. Karsten Dustin Hoffmann, Jahrgang 1977, promovierte bis 2011 zum Thema: Rote Flora. Ziele, Mittel und Wirkungen eines linksautonomen Zentrums in Hamburg. Sein wissenschaftliches Dokumentationsprojekt BiblioLinX umfasst die größte deutschsprachige Literatursammlung zum Thema Linksextremismus. Alle CT-Artikel von Dr. Karsten Dustin Hoffmann…

Dr. Daniel Krause, Jahrgang 1980, ist promovierter Soziologe und Lehrer in NRW. Seine Publikationen haben zumeist einen religionskritischen Schwerpunkt. Bekannt geworden ist Krause durch seine linksliberale Islamkritik sowie durch seinen erfolgreichen Gerichtsprozess gegen das Land NRW. Im Jahr 2013 erschien sein Buch: Als Linker gegen Islamismus. Ein schwuler Lehrer zeigt Courage. Alle CT-Artikel von Dr. Daniel Krause…

Herwig Schafberg ist Historiker, war im Laufe seines beruflichen Werdegangs sowohl in der Balkanforschung als auch im Archiv- und Museumswesen des Landes Berlin tätig, arbeitet seit dem Eintritt in den Ruhestand als freier Autor ist und ist als solcher besonders an historischen sowie politischen Themen interessiert. Alle CT-Artikel von Herwig Schafberg…

Uwe Ullrich, Jahrgang 1955, ist Diplomingenieur für Hochbau (Wiederaufbau Semperoper, Dokumentation zur Bebauung des Neumarktgebietes in Dresden) sowie ab 1986 neben- und seit 2001 freiberuflicher Journalist und Publizist. Beiträge unter anderem in FAZ, Sächsischer Zeitung, Junge Freiheit, Sezession sowie historischen und politikwissenschaftlichen Fachzeitschriften. Er beteiligte sich an diversen Sammelbänden und schrieb einige Bücher, zuletzt Herausgabe des Interviewbandes Vom Rinnsal zum Strom (Dresden, 2010). Alle CT-Artikel von Uwe Ullrich…

Ehemalige CT-Autoren

Ehssan Khazaeli (2010-2012), Jahrgang 1988, wuchs als Sohn eines persischen Arztes in den Berliner Stadtteilen Lankwitz und Rudow auf. Der Student der Rechtswissenschaften engaiert sich seit 2005 kommunalpolitisch in Neukölln und Berlin. Er tritt für eine fordernde Integrationspolitik ein, vor allem dort, wo die Förderung der Integration scheitert oder gar unerwünscht ist. Alle CT-Artikel von Ehssan Khazaeli…

Marco Pino (2011-2012): Unter dem Pseudonym Frank Furter machte sich der Sohn einer Deutschen und eines Spaniers einen Namen in der politischen Bloggosphäre der Republik. Aktuell ist Pino leitender Redakteur beim Magazin blu-News – bürgerlich, liberal, unabhängig. Alle CT-Artikel von Maco Pino…

Thomas Böhm (2011-2012) ist Autor, Zeichner und Musiker. Er war journalistisch viele Jahre für taz, Tagesspiegel, Zeit, Stern, Vogue, Welt, BILD, BZ und Morgenpost tätig. Seit 1985 ist er Inhaber einer Werbeagentur für Handwerk und Printmedien, Herausgeber und Autor diverser Bücher. Seine Leidenschaft Tierschutz lebt er online unter www.tausend-toelen.de aus. Alle CT-Artikel von Thomas Böhm…


Weitere Projekte der Stresemann Stiftung

banner

Notes:

  1. Ausgabe 1/2011, S. 39.