Wieder Terror gegen Christen

6. Januar 2012 0

Nigeria: Muslime töten sechs Christen beim Gebet

Karte von Nigeria: besonders schlimm ist die Lage im Nordosten des Landes

Wie Bild-Online berichtet, kam es in Nigeria erneut zu einem Anschlag gegen Christen. Bewaffnete Islamisten stürmten eine Kirche im Nordosten des Landes und töteten sechs Menschen. Zehn weitere wurden verletzt.

Der Pastor der Kirche in der Stadt Gombe, John Jauro, berichtet: „Unsere Augen waren geschlossen, als einige Bewaffnete in die Kirche stürmten und das Feuer auf die Gemeindemitglieder eröffneten.“

Angst vor weiteren Anschlägen

Hinter den Anschlägen wird erneut die islamistische Sekte Boko Haram vermutet, die sich auch zu den jüngsten Anschlägen bekannt hatte. An Weihnachten töteten Mitglieder der Sekte bei mehreren Anschlägen mindestens 49 Christen.

Seither stieg die Angst vor weiteren Anschlägen.Zuletzt hatten die Islamisten Christen im vorwiegend muslimischen Norden Nigerias gedroht und sie aufgefordert, binnen drei Tagen die Region zu verlassen.

Leave A Response »