Lehren aus London

1. November 2011 0

Britische Regierung plant, Strafen zu verschärfen

Wie Spiegel-Online berichtet, plant die britische Regierung die Einführung von „drakonischen Strafen“, um der Bandenkriminalität in London und anderen Grossstädten Herr zu werden. Das sei die Lehre aus den Unruhen, die vor einigen Wochen in verschiedenen Metropolen ausbrachen.

„Wenn wir ehrlich zu uns selbst sind, müssen wir akzeptieren, dass in den vergangenen Jahren nicht genug getan wurde, um ein Problem anzugehen, von dem wir alle wussten, dass es existiert“, wird die britische Innenministerin Theresa May in dem Artikel zitiert. Weiter sagte sie: „Zu lange haben ganze Gemeinden in Angst vor Gangs gelebt.“ Nun hat May einen Maßnahmen-Katalog vorgelegt, mit dem sie gegen die Bandenkriminalität vorgehen will. Dazu zählen unter anderem lange Haftstrafen für Waffenhändler, mehr Ausgangssperren für Jugendliche, verstärkter Einsatz der Sicherheitskräfte auf den Straßen und stärkeres Durchgreifen gegen Verdächtige und Besitzer von Kampfhunden.

Leave A Response »