Geldbombe explodiert: 58.000 Euro für DIE FREIHEIT

21. Juli 2011 0

Ansichten und Einblicke aus Berlin

Spannender als jede ebay-Auktion war das gestern: Unterstützer der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT hatten zu einer Geldbombe aufgerufen, einer Graswurzel-Spenden-Aktion. Innerhalb von 24 Stunden sollte eine möglichst große Summe durch zahlreiche Einzelspenden erreicht werden. Ständig saßen wir vor dem Rechner und aktualisierten die Auswertung, die Frank Zabojnik, Initiator der Geldbombe online stellte. Per Facebook und E-Mail mobilisierten wir die Leute, mein halbes Telefonbuch bekam eine SMS. Und gegen 22 Uhr durchbrachen wir tatsächlich den Zielmarke von 50.000 Euro!

Aber damit hörte es keineswegs auf, einige Unterstützer schienen regelrecht süchtig geworden zu sein. Kurz vor Ende gegen 23:55 Uhr ging nochmals ein richtiger Run los, bis zu elf Spenden kamen pro Minute rein. Insgesamt sammelten wir 58.376 Euro durch 1.874 Einzelspenden ein! Und auch danach konnten sich einige nicht zurückhalten: Nach Abschluss der Aktion kamen noch mehrere Tausend Euro dazu – einfach unglaublich diese Zustimmung.

Unser Vorsitzender René Stadtkewitz interpretierte die große Leistung der Unterstützer als Zeichen für einen politischen Wandel in Deutschland: „Das ist der Beweis, dass die Bürger in diesem Land eine neue Politik wollen und dafür alles geben“, sagte er in der Pressemitteilung heute Morgen. Und: „Ich bin mir sicher, dass wir mit dieser Kraft durch den Wahlkampf gehen und direkt ins Berliner Abgeordnetenhaus einziehen.“

Die Mitarbeiter unseres Fundraising-Dienstleisters bestätigten mir, dass die so noch keine Partei in Deutschland geschafft habe. Eine perfekte Aktion – der Dank gebührt allen Beteiligten und Spendern. Bleibt abzuwarten, ob die Mainstream-Medien uns wieder gekonnt ignorieren.

Das Geld werden wir direkt in den Berliner Wahlkampf investieren. Offiziell beginnt der am 31. Juli 2011, sieben Wochen vor der Wahl. Jetzt heißt es für uns in den Endspurt zu gehen. In einem Interview mit PI-News habe ich vor ein paar Tagen die Grundlagen unseres Wahlkampfes erläutert.

Außerdem sitzen wir in diesen Tagen an der Vorbereitung der Veranstaltung mit Geert Wilders, Oskar Freysinger und Robert Spencer am 3. September 2011 in Berlin. Der Kartenvorverkauf wird in wenigen Tagen losgehen, die Spannung steigt also.

P.S.: Online-Spenden oder Unterstützung per SMS sind natürlich weiterhin möglich…


*Es entstehen Kosten i.H.v. 5 Euro zzgl. der SMS Transportkosten. Davon gehen 4,83 Euro an DIE FREIHEIT.

Leave A Response »