Dirk Stegemann – erst ausgezeichnet, dann abgestraft?

28. Juni 2011 5

Mitglieder der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT verklagen Linkspopulisten

Am 8. Juni wurde dem Sprecher des Bündnisses Rechtspopulismus stoppen, Dirk Stegemann, vom Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit feierlich das „Band für Mut und Verständigung“ verliehen. Dirk Stegemann wird allerdings nicht lange Freude an der Auszeichnung gehabt haben. Nur wenige Tage später flatterten die ersten Strafanzeigen gegen ihn ins Haus der Anwaltskanzlei PWB Rechtsanwälte in Jena – bis zum heutigen Datum sind es knapp 300 Anzeigen und es kommen jeden Tag neue dazu.

Auf einem Briefkastenaufkleber hatte der Ausgezeichnete die Berliner aufgefordert, während des Wahlkampfes Werbung von Parteien der „Rassisten und Rassistinnen von Pro Deutschland, DIE FREIHEIT und der NPD“ zu blockieren.

Rechtsanwalt Sascha Giller, der die Strafanzeigen an die Staatsanwaltschaften in ganz Deutschland weiterleitet:

Herr Stegemann hat die Mitglieder der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT in strafrechtlicher Weise beleidigt, indem er sie öffentlich als Rassisten diffamiert. Er überschreitet mit dieser haltlosen Äußerung die Grenzen der Schmähkritik. Der leichtfertige und inflationäre Gebrauch des Begriffes „Rassismus“ durch Herrn Stegemann birgt zudem die Gefahr, dass Kritik an wirklichen Rassisten von der öffentlichen Meinung nicht mehr wahrgenommen wird.

Der Bundesvorsitzende René Stadtkewitz, der ebenfalls Strafanzeige stellte, hat vollstes Verständnis für die Reaktionen der Parteimitglieder:

Keiner kann uns ungestraft als Rassisten beleidigen. Wir kämpfen für mehr direkte Demokratie und den Erhalt unserer Kultur und Werte. Und wenn wir uns gegen die Ausbreitung des politischen Islams aussprechen, dann hat das ebenso wenig mit Rassismus zu tun. Vielleicht sollte mal jemand Herrn Stegemann aufklären, dass der Islam keine Rasse ist.

5 Comments »

  1. Antenne-der-Freiheit 29. Juni 2011 at 09:29 - Reply

    Wir haben mit Meldungen der Antenne-der-Freiheit von den Mainstreammedien auf dieses Posting verlinkt und das Posting in unsere BlogSchau aufgenommen.
    Freiheitliche Grüße!

    PS: Das Antenne-der-Freiheit Plugin ist jetzt auch zu Firefox 5 kompatibel und kann hier installiert werden: http://tinyurl.com/6dxquyl

  2. Kerstin Stegemann 17. September 2011 at 12:05 - Reply

    Lieber Dirk, wir wuerden es natuerlich nur ungern sehen, wenn Dir bei Deinen Interventionen etwas zustossen wuerde und bieten Dir hiermit kostenlos und unverbindlich ein Beratungsgespraech an.

    Keinen Fussbreit den Linksrassisten!!!

  3. GG 25. November 2011 at 03:09 - Reply

    wer es zu nichts bringt in diesem Land, wird nerviger, überflüssiger Linksdemonstrant…………..

Leave A Response »