Die Abwertung der Anderen

11. März 2011 1

Studie der Friedrich-Ebert Stiftung

Autoren/Herausgeber: Andreas Zick, Beate Küpper, Andreas Hövermann
Institution: Friedrich-Ebert-Stiftung
Titel: Die Abwertung der Anderen. Eine europäische Zustandsbeschreibung zu Intoleranz, Vorurteilen und Diskriminierung
Veröffentlicht: 11.03.2011
Download: Studie (PDF), Zusammenfassung (PDF), Study (English) (PDF), Summary (English) PDF), Pressemitteilung (PDF)

Mit umfassenden Befunden aus vergleichbaren Daten über Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit gegenüber unterschiedlichen Adressat/innengruppen in acht Ländern Europas (Deutschland, England, Frankreich, Niederlanden, Italien, Portugal, Polen, Ungarn) liefert die Studie eine empirische Grundlage und politische Impulse für die gesellschaftspolitische Auseinandersetzung mit dem Rechtsextremismus in Europa. Im Zentrum des Interesses stand das Ausmaß, wichtige Determinanten, mögliche Ursachen von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und die Frage, ob sich diese Einstellungen auch auf der Verhaltensebene niederschlagen. Konkret wurden fremdenfeindliche, rassistische, antisemitische, islamfeindliche, sexistische und homophobe Einstellungen analysiert.

One Comment »

Leave A Response »