DIK Integrationspreis 2010 & Politikaward 2010

12. August 2010 0

Zwei interessante politisch-gesellschaftliche Preise sind derzeit ausgeschrieben: Der Integrationspreis 2010 durch die Deutsche Islamkonferenz (DIK) und der Politikaward 2010 durch die Fachzeitschrift politik&kommunikation. So verschieden beide Preise sind, so sind doch beide sehr interessant für ehrenamtliche bzw. zivilgesellschaftliche Initiativen, weshalb sie hier bei Citizen Times kurz vorgestellt werden.

DIK Integrationspreis 2010

Mit dem Integrationspreis, der dieses Jahr das erste Mal vergeben wird, sollen herausragende und innovative Projekte und Ideen ausgezeichnet werden, die zur Integration von Muslimen in unserem Land beitragen. Deshalb sucht man Projekte mit und von Muslimen, andererseits kann sich jeder bewerben. Die Projekte oder Einzelpersonen sollten für folgende Kriterien einstehen: mehr gesellschaftliche Partizipation, Empowerment von Muslimen in Deutschland, den Abbau von Vorurteilen sowie für ein besseres gesellschaftliches Miteinander. Für den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Preis kann man sich noch bis zum 31. August 2010 auf der DIK Integrationspreis 2010 Webseite bewerben. Dort gibt es auch die dazugehörige Videobotschaft von Innenminister Thomas de Maizère.

Politikaward 2010

Der Politikaward wird am 25. November 2010 hingegen schon zum achten Mal verliehen. Ausgezeichnet werden sowohl Politiker als auch Profis der Kommunikationsbranche für ihre Leistungen in Wahlkämpfen und für politische Kampagnen. In immerhin acht Kategorien sind Ehrungen zu erhalten: 1. Kampagnen von politischen Institutionen (für die politische Teilhabe von Wählern und Mitgliedern), 2. Kampagnen von öffentlichen Institutionen (für die Aufklärung und Information der Öffentlichkeit), 3. Kampagnen von gesellschaftlichen Institutionen (für Agenda-Setting und Aufklärung), 4. Corporate Social Responsibility (für stimmige, wirkungsvolle Konzepte des Corporate Citizenship), 5. Mobilisierer des Jahres (für Kandidaten der Bürgermeisterwahlen, Oberbürgermeisterwahlen oder der Bundestagswahl 2009), 6. Nachwuchspolitiker des Jahres (für eine Nachwuchskraft, die sich im vergangenen Jahr in besonderem Maße durch politisches Talent, politischen Mut und politischen Erfolg ausgezeichnet hat), 7. Politiker des Jahres (für den Politiker der Zukunftsthemen gesetzt und Bürger überzeugt hat), 8. Lebenswerk (für überparteiliche Vorbildfunktion). Bis zum 8. Oktober läuft die Bewerbungsfrist…

Leave A Response »